Kundeninfo 2. Quartal 2019
RICHTIGES VERHALTEN NACH EINEM SELBST VERURSACHTEN HAFTPFLICHTSCHADEN

Wer einem anderen einen Schaden schuldhaft zufügt, muss gemäß § 823 BGB dafür sorgen, dass diesem der Schaden ersetzt wird. Hat man als Unternehmer oder Privatperson eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen, übernimmt diese Aufwendungen für den Schadenersatz an den Geschädigten, wobei Vorsatz natürlich ausgeschlossen ist.

Dabei gibt es Besonderheiten und Regelungen, die man als Landwirt kennen sollte:

Die Gefährdungshaftung - sie trifft z.B. alle Fahrzeughalter. Diese haften unabhängig von ihrem Verschulden, z.B. für einen Unfall durch einen technischen Defekt des Fahrzeuges.



... mehr